Kaseinmalerei


Kaseinmalerei
[kaze'iːn-]
f, жив.
казеиново-известковая живопись (разновидность настенной живописи)

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Смотреть что такое "Kaseinmalerei" в других словарях:

  • Kaseïnmalerei — Kaseïnmalerei, eine Art der Wandmalerei zum Ersatz der Freskomalerei, wobei man sich der Kaseinfarben (s. d.) bedient. Das Bindemittel ermöglicht eine bequemere technische Behandlung als die Freskomalerei und sichert auch nach den bisher… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kaseinmalerei — Ka|se|in|ma|le|rei, die: Malerei mit Kaseinfarben …   Universal-Lexikon

  • Kaseinmalerei — Ka|se|in|ma|le|rei die; : seit dem Mittelalter übliche Technik der Wandmalerei mit kaseingebundenen Farben …   Das große Fremdwörterbuch

  • Hubertus Lehner — Hubertus Karl Rudolph Lehner (* 17. April 1907 in Griesel, Kreis Crossen an der Oder; † 22. Oktober 2006 in Heidgraben) war ein deutscher Maler, Schüler Otto Muellers und bedeutender Vertreter der „Breslauer Schule“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Friedrich Meyerheim — Meyerheims Malklasse an der Berliner Akademie, um 1880; ganz rechts Paul Meyerheim Paul Friedrich Meyerheim (* 13. Juli 1842 in Berlin; † 14. September 1915 ebenda) war ein deutscher Maler und Grafiker. Am Beginn seiner künstlerischen Laufbahn… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Meyerheim — Paul Friedrich Meyerheim (* 13. Juli 1842 in Berlin; † 14. September 1915 ebenda) war ein deutscher Maler und Grafiker. In der Tierbude, 1894 Am Beginn seiner künstlerischen Laufbahn ging Paul Meyerheim mehrmals nach Paris und Barbizon um sich in …   Deutsch Wikipedia

  • Kaseinfarben — Kaseinfarben, die zur Kaseinmalerei (s. d.) dienenden Farben, im wesentlichen dieselben wie bei der Freskomalerei (s. d.) mit Ausschluß des Zinnobers. Nur dient als Bindemittel eine Mischung von 3 Teilen frischen weißen Käses (Quark) mit 1 Teil… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Malgrund — Malgrund, im weitern Sinne die flächenhafte Unterlage, auf der Werke der Malerei ausgeführt werden, im engern Sinn der für die verschiedenen malerischen Techniken verschiedenartig vorbereitete Untergrund. Der ursprünglichste M. war die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Meyerheim — Meyerheim, 1) Friedrich Eduard, Maler, geb. 7. Jan. 1808 in Danzig, gest. 18. Jan. 1879 in Berlin, kam nach landschaftlichen Vorstudien in seiner Vaterstadt 1830 nach Berlin, wo er sich auf der Akademie unter dem Einfluß Schadows weiterbildete.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kasein — Kaseīn, Käsestoff, in der Milch aller Säugetiere enthaltener Eiweißkörper, gerinnt beim Sauerwerden der Milch und wird aus ihr durch Säuren und Lab gefällt. Trocknes K. ist weiß, pulverförmig. Durch Lab aus der Milch gefälltes K. ist der Rohstoff …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Maximilian Liebenwein — (* 11. April 1869 in Wien; † 17. Juli 1926 in München) war ein österreichisch süddeutscher Maler, Graphiker und Buchillustrator zwischen Impressionismus und Jugendstil. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.